15.03.2019

Tagung der Leitenden der Evangelischen Schulen, Schülerheime und Internate

Ziel der jährlich stattfindenden Tagung ist die Möglichkeit des gemeinsamen Austauschs, die Diskussion aktueller Themen und Methoden und die weitere Profilierung des Evangelischen Schulwesens in Bayern.

Gerade beim Thema „Digitalisierung und Schule“ ist ein Zusammenwirken aller Akteure (Träger, Schulleitung, Steuerungsgruppe bzw. Schulentwicklungsteam, Medienbeauftragte usw.) notwendig. So nahmen an dieser Tagung neben Schulleiterinnen und Schulleitern auch Verterter*innen von Schulträgern und Lehrkräfte teil.

Sie nutzten die Tagung - neben der inhaltlichen Auseinandersetzung - für die Vernetzung. Einen schönen Rahmen hierfür bot auch der abendliche Empfang mit kulinarischem Genuß im Literaturhaus.

Der zweite Tag war im Schwerpunkt für die Arbeit der Fachgruppen reserviert. Dr. Bernhard Petry berichtete eingangs zu aktuellen Schwerpunkten der Arbeit von Vorstand und Geschäftsstelle der ESSBAY.

Frau Judit Hallgatóné Hajnal stellte sich als neue Beauftragte für die Partnerschaftsarbeit zwischen bayerischen und ungarischen Evangelischen Schulen und Kindertagesstätten vor und warb für den Austausch, die Pflege der bestehenden und für die Erweiterung neuer Schulpartnerschaften sowie für die Möglichkeit, eine Studienreise für Schulleitende nach Ungarn zu organisieren.

Die Präsentationen der Tagung werden hier zum DOWNLOAD zur Verfügung gestellt. Voraussetzung ist die Benutzeranmeldung für die Essbay Website. Zugang haben alle Mitarbeitenden an Evangelischen Schulen, Schülerheimen und Internaten in Bayern.