16.01.2019

„Digitalisierung – Nachhaltigkeit – Demokratie. Chancen und Risiken“ - Weltuni 2019

Herzliche Einladung zur Weltuni 2019:

15./16. März.19: Weltuni, Caritas Pirckheimer Haus, Nürnberg

 

Alle Infos zum Programm und auch die Möglichkeit sich online anzumelden unter https://mission-einewelt.de/events/weltuni-digitalisierung-nachhaltigkeit-demokratie/ mit hochkarätigen Referent*innen:

• Digitalisierung und Demokratie – Chancen und Risiken Andreas Gebhard, Geschäftsführer re: publica (derzeit größte Konferenz zu Internet und digitale Gesellschaft in Europa und neuerdings auch mit Konferenz in Accra, Ghana, zu Digitalisierung und Entwicklungszusammenarbeit), Unternehmensentwickler, Berlin

• Digitalisierung – Chancen und Risiken für eine nachhaltige Entwicklung Dr. Sabine Langkau, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung ISI im Competence Center »Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme«, Karlsruhe Schwerpunkte: Bewertung der Nachhaltigkeit, insbesondere des Umweltnutzens, von innovativen Technologien, Produkten, Dienstleistungen und Organisationsformen; Umweltauswirkungen und Kritikalitätsfragen des Rohstoffabbaus (insbesondere für Metalle, z. B. Seltene Erdelemente); Auswirkungen neuer Technologien auf die Rohstoffnachfrage

• Digitalisierung und Afrika Dr. Julien Bobineau ist im International Office der Universität Würzburg für Hochschulkooperationen mit Afrika verantwortlich, Vorstandsmitglied im Forum Afrikazentrum der Universität Würzburg und im bayernweiten Bavarian Research Institute for African Studies.