18.07.2017

„Ich sehe jetzt viele Dinge mit einem anderen Blick“ - Abschlussveranstaltung Schulleiter-Trainee III

Zwei Jahre Traineezeit sind wieder einmal zu Ende. So blicken Trainees und Schulleitungen auf eine intensive Zeit zurück. Schulleitungen und Trainees betonen die vielen wertvollen Impulse, die sie durch das Traineeprogramm erhalten hätten.

„Ich bin kein einziges Mal hingefahren, ohne dass ich wertvolles Feedback erhalten hätte“, so ein Trainee. Eine erfahrene Schulleitung: „Plötzlich geht es darum die Dinge wieder neu zu durchdenken. Ich habe viel gelernt“. „Das Traineeprogramm bringt wertvolle Impulse für die Schule“, so ein Schulleiterkollege. Auch das Assessmentcenter (AC), welches die Zugangsvoraussetzung für das zweijährige Traineeprogramm darstellt, wurde nochmals lobend hervorgehoben. „Ich hatte jetzt die Bestätigung: Ich habe Potential“. Außerdem wurde mehrfach erwähnt, wie bedeutsam es ist, dass das Traineeprogramm zum Perspektivenwechsel anregt. Schulleitung: „Das Wichtigste für mich ist, dass Menschen ausgebildet werden, die über den Tellerrand blicken“. Alle waren sich einig: Das Traineeprogramm ist ein voller Erfolg, der durch das Zusammenwirken aller Beteiligten möglich wurde. So gilt der Dank den Trägern, Schulleitungen, Trainees und der Evangelischen Schulstiftung in Bayern. Wenn auch Sie sich für das Traineeprogramm interessieren, dann wenden Sie sich an Dr. Siegfried Rodehau; s.rodehau@essbay.de.