Willkommen auf der Homepage der Evangelischen Schulstiftung in Bayern

Die Evang. Schulstiftung in Bayern ist der Dachverband der evangelischen Schulträger und der Zusammenschluss aller 161 evangelischen Schulen, Internate und Schülerheime in Bayern.

08.05.2018

Auszeichnung für ausgezeichnete Schüler

Schüler der 10. Klassen der Evangelischen Realschule Ortenburg folgten einer Einladung der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit nach Berlin. Bei einem Besuch in München beim „Lernort Staatsregierung“ hinterließen die 33 Schüler der Evangelischen Realschule Ortenburg (ERO) einen so guten Eindruck, dass ihr Sozialkundelehrer, Andreas Hektor, dazu ermuntert wurde, sich mit den Schülern um eine Einladung zum „Lernort Berlin“ zu bewerben.
11.04.2018

Fachtag am Auhof in Hilpoltstein mit Prof. Dr. Klaus Hennicke

Knapp 200 Expertinnen und Experten diskutieren über Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit einer Intelligenzminderung. „Jugendliche mit Intelligenzminderung entwickeln oft zusätzlich Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen aller Art.“ Dies erklärte Professor Dr. Klaus Hennicke am Fachtag „Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen mit einer Intelligenzminderung“ am Auhof in Hilpoltstein. Jedoch könnten eine genaue Diagnostik und eine interdisziplinäre Therapie viel bewirken und Störungen sogar vermeiden, so der Experte.
21.02.2018

Neue Teilnahmemöglichkeit am erfolgreichen Coaching Schulverpflegung

Schulen können sich bis 13. April 2018 online bewerben! Seit 2009/10 haben sich über 380 Schulen erfolgreich auf den Weg gemacht und konnten ihr Verpflegungsangebot gesundheitsförderlich, wertgeschätzt, nachhaltig und ökonomisch gestalten. Bewerbungen sind noch bis 13. April 2018 möglich! Auf der Internetseite erhalten Sie nähere Informationen zum Coaching Schulverpflegung, den Teilnahmevoraussetzungen und dem Bewerbungsablauf.
07.02.2018

Erst auf Medaillenkurs, dann auf dem Weg zum Abitur - Zwei bayerische Schülerinnen im deutschen Nationalteam bei den XXIII. Olympischen Winterspielen in Pyeongchang

Ab Freitag gehen zwei bayerische Schülerinnen der Eliteschulen des Sports in Berchtesgaden und Oberstdorf in Pyeongchang an den Start um eine der begehrten Medaillen bei den XXIII. Olympischen Winterspielen - drei Monate später geht es für die beiden um den Endspurt zum Abitur. Ab dem 2. Mai werden sie sich den Abiturprüfungen stellen. Darauf wurden und werden sie in den bayerischen Eliteschulen des Wintersports vorbereitet: Jana Fischer am Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium in Oberstdorf, Cecilia Funkler am CJD Berchtesgaden.
02.02.2018

Evangelische Schulstiftung ist Mitglied im Wertebündnis Bayern

Evangelische Schulen nehmen ihre Verantwortung für die Wertebildung auf sehr unterschiedlichen Ebenen wahr. Die Evangelische Schulstiftung als Dachverband aller Evangelischen Schulen in Bayern und das Wertebündnis Bayern wollen explizit die Wertekompetenz bei jungen Menschen und Bildungsverantwortlichen stärken. Gelingende Kooperationen befördern diese Zielsetzung. Wir freuen uns daher über die Aufnahme in das Wertebündnis Bayern, dem der Sprecherrat des Wertebündnisses am 25. Januar zugestimmt hat.
24.01.2018

Evangelische Realschule Ortenburg ausgezeichnet!

Die Evangelische Realschule Ortenburg gewann das "Planspiel Börse" - eine Initiative der Sparkassen in Deutschland und Europa. Die vierköpfige Gruppe „Cashero“ der Evangelischen Realschule Ortenburg hat das Planspiel Börse des Landkreises Passau gewonnen. Teilgenommen haben bei diesem Schülerwettbewerb insgesamt 183 Spielergruppen. Ebenfalls kann sich die Gruppe „Die Affen“ über einen dritten Platz in der Gesamtwertung freuen. Damit hat die ERO bewiesen, dass unsere Schüler gut mit Geld umgehen können! Die ganze Schulfamilie gratuliert den Gewinnern! Team „Cashero“: Sebastian Aigner, Niklas Heindl, Johannes Hirschenauer und Manuel Pflieger Team „Die Affen“: Jonas Defendenti, Dennis Diewald, Tim Dörfler, Stefan Freundorfer, Simon Komor u. Florian Traudt.
24.01.2018

Tag der freien Schulen 2018

Am 12. März 2018 findet in Bayern zum dritten Mal der "Tag der Freien Schulen in Bayern" statt. Organisiert wird dieser Aktionstag vom Verband Bayerischer Privatschulen, dem Katholischen Schulwerk in Bayern und der Evangelischen Schulstiftung in Bayern, unterstützt von den Montessori- und den Waldorfschulen.
09.01.2018

Die Vergangenheit erforscht

Die Schülerinnen und Schüler freuten sich bei der Preisverleihung in München über ihren Förderpreis.

Neuendettelsau – Im Rahmen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten und der Körber-Stiftung gewann die 10. Klasse des Laurentius-Gymnasiums Neuendettelsau einen von zehn bayerischen Förderpreisen.
06.11.2017

Wechsel an der Spitze der Barbara-Schadeberg-Stiftung

Nach beinahe 25jährigem Engagement als Vorstandsvorsitzende der Barbara-Schadeberg-Stiftung hat Stifterin Barbara Lambrecht-Schadeberg aus Kreuztal-Krombach (82) die Leitung der Förderarbeit für evangelische Schulen in Deutschland und Europa an ihren Nachfolger Prof. Dr. Martin Schreiner (59), Universität Hildesheim, übergeben.
30.10.2017

Mint21 Preis 2017

©Steffen Leiprecht

Die Jacob-Ellrod-Schule Gefrees, Evangelische Ganztagsrealschule wurde mit dem MINT21-Sonderpreis ausgezeichnet. ("MINT-Talente" – ein Gesamtkonzept für alle Jahrgangsstufen). An der gebundenen Jacob-Ellrod-Ganztagsschule wird allen, vorzugsweise jedoch naturwissenschaftlich begabten und begeisterungsfähigen Schülerinnen und Schülern von Jahrgangsstufe 5 - 10, altersgemäß und in Anknüpfung an den LehrplanPlus, ein Gesamtkonzept an Aktivitäten angeboten, um MINT-Kompetenzen gezielt und nachhaltig zu fördern.

Sie suchen ältere Meldungen? Werfen Sie einen Blick in unser Archiv.

Ab sofort können Sie unsere Meldungen im RSS-Format abonnieren. Klicken Sie hier.

 

Was ist RSS?

 

RSS ist ein plattform-unabhängiges Format, entwickelt um Nachrichten auszutauschen.

 

Mit neueren Browsern können Sie unser RSS-Feed abonnieren ohne ein eigenes RSS-Newsreader Programm installieren zu müssen.

 

Welche Vorteile bietet RSS?

  • Als Nutzer liegen die Vorteile von RSS vor allem in der Zeitersparnis: So ist es möglich Websiten schnell und effektiv auf Änderungen und aktuelle Inhalte zu prüfen, ohne diese mitsamt Grafiken und Bannern direkt besuchen zu müssen.
  • Auf der anderen Seite spart dies auch Traffic und Downloadzeit.
  • Im Unterschied zu E-Mails entscheidet der Empfänger, welche Feeds (engl. für "Futter") er abonnieren will. Persönliche Daten werden nicht benötigt.
  • RSS-Feeds bestehen in der Regel aus kurzen Textblöcken. Somit gibt es keine langen Übertragungszeiten.
  • Eingetragene Feeds werden periodisch auf Aktualisierungen hin überprüft.
  • Durch die Vielzahl der angebotenen RSS-Feeds kann sich jeder seinen eigenen, aktuellen Nachrichtenkanäle erstellen. RSS wird von vielen großen Nachrichten- und Magazinseiten genutzt.

 

 

Falls ein Browser nicht über die Möglichkeit verfügt RSS-Feed zu abonnieren, helfen z.B. folgende Programme weiter:

  • Feedreader, FeedOwl (Windows)
  • NetNewsWire (Mac)
  • PocketRss (Windows PocketPcS, PDA)

 

Und so funktioniert es:
Laden Sie sich einen RSS-Newsreader für Ihren Computer herunter und installieren Sie die Software. Tragen Sie anschließend die gewünschten RSS-Adressen an der entsprechenden Stelle ein (damit schließen sie sozusagen ein kostenfreies Abo mit dem Dienst Ihrer Wahl. Dieses Abo können Sie jederzeit wieder "kündigen", indem Sie einfach den Eintrag aus Ihren Feedreader entfernen.) Und schon bekommen Sie neue Meldungen automatisch in Ihr RSS-Postfach.

 

Mehr Informationen zum Thema finden Sie beispielsweise unter www.rss-scout.de oder www.rss-verzeichnis.de (von letzterer Seite stammen auch diese Informationen).