Newsletter Medien&Schule Februar 2021

Liebe Leserin, lieber Leser!

In diesem Lockdown habe ich mit einigen Tools gute Erfahrungen im und für den Distanzunterricht gemacht, die ich Ihnen mit diesem Newsletter gerne vorstelle.
Zu einigen Tools habe ich auch Erklärfilme produziert – lassen Sie sich überraschen!

Die Grundsätze bildungsförderlichen Unterrichts beleuchten einerseits die Rolle affektiv, kognitiv und emotional anregender Aufgabenstellungen.  Nicht nur beim Essen isst das Auge mit - auch schön gestaltete Arbeitsblätter gehen leichter von der Hand.
Mit Canva  können Sie nicht nur anregende Aufgaben designen, sondern auch mit ein paar kleinen Schritten einen virtuellen Klassenraum erstellen, der Ihren Schüler*innen hilft, in der Distanz nicht die Orientierung zu verlieren.

Eine weitere Erleichterung in der Vorbereitung Ihres Unterrichts ist das Tool TED-ed, mit dem Sie schnell Erklärvideos in einen vorbereiteten Raum integrieren können und zu Ihrer Zeit Ihren Schüler*innen ein Feedback zu Fragen und Diskussionen geben können. Weitere Tipps und Tricks im Bezug auf Youtube haben wir in einer handlichen Übersicht zusammengestellt.

Zuletzt wollen wir uns noch einem weiteren Grundsatz widmen: Der Notwendigkeit eines qualitätsvollen Feedbacks.
Unser Logbuch kann es Ihren Schüler*innen ermöglichen, den eigenen Lernweg zu dokumentieren. Lernergebnisse und -erfolge können festgehalten werden. Das Dokument bietet Schüler*innen Struktur und fördert die Selbstregulierung im Lernprozess. Es kann in Feedbackgesprächen immer wieder eingesetzt und Learnings dort festgehalten werden.

Ihre

Ramona Engl & das Team der ESSBAY
Projektkoordinatorin
Digitale Bildung