Newsdetail

Evangelische Schule Ansbach startet agil durch!

„Hört sich gut an, das probiere ich mal aus!“  - die Evangelische Schule Ansbach hat sich mit Unterstützung der ESSBAY vor Schulbeginn über Agiles Arbeiten schlau gemacht und legt jetzt los, diese andere Art des Arbeitens zu testen.Gemischte Teams übernehmen selbstorganisiert Verantwortung für Aufgaben, die zusätzlich zum Kerngeschäft anstehen

(Musikzimmer umgestalten, interne Beschaffungswege vereinfachen, etc.). Die Aufgaben werden dabei nicht bis zum Ende durchgeplant, sondern in Zyklen von zwei bis drei Wochen geplant und bearbeitet. „Klare Ziele in machbaren Schritten!“ -  die Schulleitung sieht gerade darin die Chance, die Aufgaben in Umsetzung zu bringen, ohne die Kolleg*innen zu überlasten.

Wenn auch Sie Lust haben, mehr über Agiles Arbeiten zu erfahren, wenden Sie sich gerne an Barbara Hörner, Referentin für Fortbildung der ESSBAY: b.hoerner@essbay.de