Newsdetail

Theresa Müller ist Preisträgerin des Malwettbewerbs in der Kategorie gegenständliche Malerei/farbige Zeichnung (ab 8. Klasse)

Fast keiner in der Klasse 11B wusste, warum wir am Freitagvormittag, 22. Juli 2022, Besuch von der ESSBAY bekamen. Frau Martina Klein, die Vorstandvorsitzende der Evangelischen Schulsstiftung, war zu uns an die Evangelische Friedrich Oberlin FOS nach Pasing gereist, um die Preisträgerin des Malwettbewerbs „Das Gute entfalten“ zu würdigen. Theresa Müllers Zeichnung „Aufstieg“ hatten wir eingereicht, ehrlich gesagt ohne große Hoffnungen, denn Bleistiftzeichnungen, sind sie auch noch so fein und technisch versiert gezeichnet wie die von Theresa, haben es gegen große bunte Werke erfahrungsgemäß schwer.

So war ihr Bild auch das einzige schwarz-weiße unter den vier preisgekrönten Werken. Aber ihr Bild regte zur Diskussion an. „Über kein Bild hat die Jury so lange gesprochen wie über diese Zeichnung“, erzählte Frau Klein der Klasse. Das war Grund genug, das Bild vom gefalteten Papierschiffchen zu prämieren: Um das Schiff hat Theresa Dinge und Gestalten gruppiert, die vom Kinderzimmer mit Teddybär und Bauklötzen bis hinauf zur Sonne und in den Weltraum aufsteigen – Bild eines Lebens, in dem sich das Gute entfaltet.

Theresa und zwei Freundinnen waren die einzigen, die im Vorfeld schon wussten, warum Frau Klein an der Oberlin gekommen war. So konnte Theresa auch schon erste Ideen mitteilen, was mit den 500 Euro Preisgeld für die Klassenkasse geschehen sollte: vielleicht ein gemeinsamer Theaterbesuch? Als kleine Vorab-Feier gab es noch Kuchen für die Schüler*innen und die Ankündigung, dass Theresa als zusätzlichen Preis ein Bild des Künstlers Felix Pensel erhalten würde. Sie darf gespannt sein!

Schulleiterin Frau Lenssen, Frau Berger, Lehrerin des Fachs fachpraktische Vertiefung Kunst, in dem die Zeichnung entstand, und die ganze Klasse mit Fachlehrerin Frau Marián freuten sich über Theresas Erfolg und den Preis. Wir bedanken uns von Herzen!