12.09.2019

Sophie Weiland ist neue Geschäftsführerin für Personal bei der Evangelischen Schulstiftung

Die Evangelische Schulstiftung in Bayern hat eine neue Geschäftsführerin für die Bereiche Personal und Gehaltsabrechnung. Sophie Weiland hat am 01.09.2019 ihre Tätigkeit begonnen.

Für Evangelische Schulen arbeiten zu können und so Zukunftsthemen mit zu gestalten, das reizt die gebürtige Erfurterin.

„Mit ihrer ausgewiesenen Kompetenz in zukunftsorientierter Gestaltung von Verwaltung und Personalarbeit wird Frau Weiland die Digitalisierung der Geschäftsstelle voranbringen und unsere Prozesse weiter verschlanken“, freut sich Dr. Bernhard Petry, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung, über den Neuzugang in der Geschäftsführung des Dachverbandes der Evangelischen Schulträger in Bayern.

Die 39-jährige, die Jura und Sozialmanagement studiert und einen Master in Management of Healthcare erworben hat, war zuletzt als Leiterin Personal und Qualitätsmanagement für die Diakoniestiftung Weimar - Bad Lobenstein gGmbH tätig.

Bei der Evangelischen Schulstiftung in Bayern sind über 1000 Lehrkräfte Evangelischer Schulen beschäftigt. Für weitere 340 Lehrkräfte wird die Gehaltsabrechnung übernommen.

 

siehe auch: https://www.sonntagsblatt.de