09.08.2019

Qualifizierung von Präventionsbeauftragten für evangelische Schulen und Internate

Lehrkräfte, Schulleitungen und Schulsozialarbeiterinnen Evangelischer Schulen und Internate haben an der zweiten Qualifizierungsmaßnahme zur/ zum Präventionsbeauftragten teilgenommen. Dr. Bernhard Petry, Christine Rudolf-Jilg (AMYNA) und Rita Freund-Schindler überreichten am 26. Juni 2019 den Absolventinnen und Absoventen das Zertifikat.

Dr. Petry dankte den Präventionsbeauftragten für ihre Bereitschaft, sich in ein komplexes Themenfeld einzuarbeiten und ihr Engagement zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.

Der Vorstand der ESSBAY hat Fördermittel auch für den dritten Durchgang der Qualifizierungsmaßnahme zur Verfügung gestellt und die Wiederholung der Qualifikationsmaßnahme beschlossen.

Dies ermöglicht uns, eine sehr qualifizierte Maßnahme zu sehr günstigen Konditionen anbieten zu können.

Wir freuen uns, hierfür erneut Frau Christine Rudolf-Jilg und Frau Anja Bawidaman von AMYNA e.V. München als Referentinnen gewonnen zu haben.

Evangelische Schulen können den Flyer bei s.pablitschko(a)essbay.de anfordern. Der Flyer steht aber auch hier zum Download zur Verfügung. 

Weitere Informationen zur Prävention finden Sie hier.