24.05.2019

Evangelische Lukasschulen: Mittelschule mit Klasse.Im.Puls ausgezeichnet

„Aktives gemeinsames Musizieren fördert Kreativität und stärkt Gemeinschaftssinn“

 

Kultusminister Michael Piazolo zeichnete am 24.05.2019 in München 16 bayerische Mittel- und Realschulen mit dem Zertifikat des Musikförderprojekts klasse.im.puls aus. In Musikklassen fördern die Schulen das gemeinsame Musizieren und Singen in besonderer Weise und stehen mit ihren Erfahrungen anderen Schulen beratend und unterstützend zur Seite.

 

Die Lukas-Mittelschule gehört zu den Preisträgern.

Kultusminister Piazolo betonte bei der Preisverleihung: „klasse.im.puls zeigt eindrucksvoll, dass Musik Menschen zusammenbringt. Das Projekt eröffnet unseren Schülerinnen und Schülern eine besondere musikalische Förderung – sei es, dass sie ein Instrument erlernen oder gemeinsam im Chor singen können.“ klasse.im.puls leiste damit einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen, denn „aktives gemeinsames Musizieren fördert die Kreativität und stärkt zugleich den Gemeinschaftssinn“, so der Minister. Für das außerordentliche Engagement im Rahmen des Musikförderprojekts dankte Piazolo allen Beteiligten – von Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer, Professor für Musikpädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg, und seinem klasse.im.puls-Team bis zu den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Schülerinnen und Schülern der teilnehmenden Schulen.

 

Foto: StMUK/Andreas Gebe