25.07.2018

Wilhelm-Löhe-Schule Nürnberg beweist ihr hervorragendes MINT-Profil

Nach der Anwartschaft wird die Wilhelm-Löhe-Schule nun Vollmitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC

Nach der zweijährigen Anwartschaft im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC war es für die Wilhelm-Löhe Schule nun so weit: Sie musste sich um die Vollmitgliedschaft im MINT-EC-Schulnetzwerk bewerben. Aufgrund der Anstrengungen in den letzten Jahren konnte an der Schule einiges bewegt werden. So wurde die Teilnahme bei Science Olympiaden wie z.B. der Internationalen Junior Science Olympiade IJSO, der Biologieolympiade oder der Bayerischen Matheolympiade verstärkt. Bei IJSO konnten 2017 zwei Schüler der 9. Klasse das Bundesfinale erreichen und diesen Erfolg 2018 wiederholen.

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen zudem sehr erfolgreich an zahlreichen weiteren Wettbewerben, wie z.B. „Jugend forscht/ Schüler experimentieren“, VDE-Schülerforum Nordbayern, Bundeswettbewerb Mathematik, Bundesjugendwettbewerb Informatik, Informatik-Biber, Mathematikwettbewerb Känguru, teil.

Es wurden in allen MINT-Fächern MINT-AGs als Pluskurse eingerichtet, die teilweise bereits für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Jahrgangsstufe offenstehen. Forscherklassen in der 9. und 10. Jahrgangstufe im NTG-Zweig sowie eine Forschergruppe der 8. Klassen unabhängig von der gewählten Ausbildungsrichtung geben zusätzliche Zeit zum Forschen. Etliche Partner aus Forschung und Industrie unterstützen die WLS und geben Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, außerschulische Lernorte zu erfahren.

Dies hat auch die Fachjury überzeugt, die Anfang Juli in Berlin tagte und über die eingegangenen Bewerbungen entschied. Die Wilhelm-Löhe-Schule ist nun Vollmitglied im MINT-EC-Schulnetzwerk und muss sich somit erst in vier Jahren wieder um den Erhalt der Mitgliedschaft bewerben. Bereits seit der Aufnahme stehen der Schule hochkarätige Förderprogramme und innovative Veranstaltungsformate für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen offen. Ebenso wie die Möglichkeiten zum Austausch und Vernetzung unter MINT-profilierten Schulen über Bundesländergrenzen hinweg.

Als MINT-EC-Schule darf die Wilhelm-Löhe-Schule außerdem das von der Kultusministerkonferenz (KMK) anerkannte MINT-EC-Zertifikat verleihen. Das MINT-EC-Zertifikat würdigt das MINT-Engagement von Schülerinnen und Schülern während ihrer gesamten Schullaufbahn. Es bietet Hochschulen und Wirtschaftsunternehmen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Länder unabhängige Einordnung der Schülerleistungen.