05.04.2016

Laurentius-Gymnasium wird Teil des „FAU-Schulkollegs innovativ“: Zusammenarbeit mit der Universität Erlangen-Nürnberg und anderen Schulen

Das Laurentius-Gymnasium der Diakonie Neuendettelsau ist von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wegen seines „herausragenden Engagements“ als „FAU-Schule innovativ“ ausgewählt worden. Dadurch nimmt das Gymnasium an der Zusammenarbeit im Rahmen des „FAU-Schulkollegs innovativ“ teil.

Zunächst bedeutet das, dass das Laurentius-Gymnasium sich bei der Eröffnung des „FAU-Schulnetzes“ am 4. April in der Orangerie des Erlanger Schlosses präsentieren darf. Dabei wird es um ethische Verantwortung sowie Rede- und Verhandlungstraining gehen. Dadurch sollen die politische und moralische Urteilsfähigkeit sowie die Eigenverantwortlichkeit der Schüler gestärkt werden. Im Rahmen der Zusammenarbeit ist geplant, dass sich die Schulen mit thematisch passenden Kooperationspartnern und Forschenden an der FAU vernetzen. Dazu kommen regelmäßige Austauschforen und die Einbindung der Schulen in universitäre Aktionen. Die Neuendettelsauer Schule hatte sich mit ihrer bereits seit einigen Jahren bestehenden Kooperation mit dem Zentralinstitut für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation (ZIEW) der FAU beim P-Seminar „Model United Nations (MUN)“ beworben. Model United Nations sind Simulationen, bei denen junge Leute in die Rolle von Vertretern verschiedener Staaten bei den Vereinten Nationen schlüpfen. Die „Bayern MUN“ findet alljährlich in Neuendettelsau statt. Mit dieser Bewerbung überzeugte das Laurentius-Gymnasium die Jury, die aus Vertretern der Universitätsleitung der FAU, der Schulaufsicht und des Zentrums für Lehrerinnen- und Lehrerbildung besteht. Der Geschäftsführer des ZIEW, Dr. Michael Jungert, freut sich über die Auszeichnung für die Kooperation zwischen dem Gymnasium und seinem Institut: „Diese Zusammenarbeit zeigt, dass Schule und Universität bei der Vermittlung von wichtigen Soft-Skills höchst erfolgreich zusammenarbeiten können.“ Das Laurentius-Gymnasium kooperiert seit Jahren mit der Universität Erlangen-Nürnberg beim Seminar „Model United Nations“ (MUN).

Die Bayern MUN, bei der das obenstehende Bild entstand, findet alljährlich in Neuendettelsau statt.

Zusage

Urkunde

Bewerbung