Archivierte Meldungen

16.05.2019

Deutscher Schulleiter*innenkongress in Düsseldorf am 27./28. März 20120 in Düsseldorf

Die Schulstiftung in der EKD fördert bereits zum dritten Mal die Teilnahmekosten von Personen aus dem Evangelischen Schulwesen, die mit Leitungsaufgaben betraut sind. Die Schulstiftung der EKD veranstaltet im Rahmen des Kongresses das Forum Evangelische Schulen.
17.04.2019

Jetzt bewerben für das Hospitationsprogramm „Abgucken erwünscht!“

Jetzt bewerben für das Hospitationsprogramm „Abgucken erwünscht!“ Das Hospitationsprogramm der Deutschen Schulakademie startet in einen neuen Durchgang: Es werden wieder 150 Stipendien für Hospitationen an Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises vergeben. Jede Stipendiatin und jeder Stipendiat erhält einen pauschalen Förderbetrag von 500 Euro für Reise- und Übernachtungskosten. Schulleitungen und Lehrkräfte können sich bis zum 10. Mai 2019 bewerben.
15.04.2019

Tag der Schulseelsorge am 29. Mai 2019 in Heilsbronn

Das Religionspädagogische Zentrum Heilsbronn lädt ein zum Tag der Schulseelsorge unter dem Motto: " "So lässt sich's leben!" Ein vielfältiges Programm ermöglicht Input, fachlichen Austausch und persönliche Begegnung für alle in der Schulseelsorge Tätigen. Weiteres entnehmen Sie bitte dem Programm.
15.03.2019

Tagung der Leitenden der Evangelischen Schulen, Schülerheime und Internate

Ziel der jährlich stattfindenden Tagung ist die Möglichkeit des gemeinsamen Austauschs, die Diskussion aktueller Themen und Methoden und die weitere Profilierung des Evangelischen Schulwesens in Bayern. Gerade beim Thema „Digitalisierung und Schule“ ist ein Zusammenwirken aller Akteure (Träger, Schulleitung, Steuerungsgruppe bzw. Schulentwicklungsteam, Medienbeauftragte usw.) notwendig. So nahmen an dieser Tagung neben Schulleiterinnen und Schulleitern auch Verterter*innen von Schulträgern und Lehrkräfte teil.
06.03.2019

Verdiente Schulleitungen in den Ruhestand verabschiedet

Sonja Noack, Schulleitung der Fachakademie der Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbh in Nürnberg und Bruno Schneider, langjähriger Schulleiter der Lieselotte-Nold-Schule in Nördlingen wurden zum Schulhalbjahr in den verdienten Ruhestand verabschiedet.
04.02.2019

Safer Internet Day 2019 – Stiftung Medienpädagogik Bayern unterstützt Schulen

Über Snapchat Stories posten, auf YouTube ein selbstgedrehtes Video einstellen oder eine Runde Fortnite zocken – Apps und Onlineangebote machen Spaß, aber bei der Nutzung können Kinder und Jugendliche auch auf Herausforderungen wie Datenschutz, Urheberrecht oder Kostenfallen stoßen.
16.01.2019

„Digitalisierung – Nachhaltigkeit – Demokratie. Chancen und Risiken“ - Weltuni 2019

Herzliche Einladung zur Weltuni 2019: 15./16. März.19: Weltuni, Caritas Pirckheimer Haus, Nürnberg
14.01.2019

1,0 – besser geht’s nicht ! Benedikt Hain, Schüler der Evangelischen Realschule Ortenburg, erhält die Auszeichnung „Realschulchampion 2018“

Die Auszeichnung „Realschulchampion Niederbayern 2018“ würdigt in einem feierlichen Rahmen herausragende Leistungen von Realschülerinnen und -schülern in Niederbayern in den Kategorien „schulische Leistungen“, „Sport“, „Musik“, „besondere schulische Projekte“ und Zivilcourage“ und macht sie für die Öffentlichkeit sichtbar. Staatsminister Bernd Sibler und der Ministerialbeauftragte der Realschulen von Niederbayern, Bernhard Aschenbrenner, zeichneten in diesem Jahr 11 Schüler im Rittersaal des Herzogschlosses Straubing mit der Abschlussnote 1,0 in der Kategorie „schulische Leistungen“ aus.
14.01.2019

"Spitzen-Mathematiker/ -innen" an der Evangelischen Realschule Ortenburg

Zum 21. Mal veranstaltet das Bayerische Kultusministerium den Landeswettbewerb Mathematik für Schüler und Schülerinnen der Realschulen und Gymnasien bis zur 10. Klasse. In diesem Jahr nahmen 1373 Jugendliche daran teil, davon 11 Schülerinnen und Schüler allein von der Evangelischen Realschule Ortenburg. Alle 11 „Hobbymathematiker“, davon 5 Mädchen, erzielten sehr gute Ergebnisse.
09.01.2019

Ausbildungs-Bündnis soll Fachkräftemangel in Pflege beheben - Rund 40 Partner wollen Pflegeberufe für junge Leute attraktiver machen

Rund 40 Partner haben am Dienstag in München das neue Bündnis für generalistische Pflegeausbildung in Bayern gegründet. Ziel ist, dass sich die Unterzeichner unter anderem dafür einsetzen, ausreichend Plätze für die praktische und schulische Ausbildung zur Verfügung zu stellen. Mit der generalistischen Pflegeausbildung ist die Zusammenführung der bislang getrennten Ausbildungen für Altenpflege, Krankenpflege und Kinderkrankenpflege gemeint. Neben dem bayerischen Kultus- und dem Wissenschaftsministerium beteiligen sich auch Diakonie und Caritas in Bayern an dem Bündnis, ebenso die Evangelische Schulstiftung.