Archivierte Meldungen

19.08.2014

95, 75, 65 Jahre: Mädchenbildung in Gunzenhausen

Die Mädchen-Realschule des Gemeinschafts-Diakonissen-Mutterhauses Hensoltshöhe in Gunzenhausen feierte ein dreifaches Jubiläum. Pfarrer Erwin Meister, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung in Bayern, gratulierte mit einem Grußwort der Festgemeinde und dem Schulträger zu diesem Anlass.
18.08.2014

Evangelischer Presseverband startet Kreativ-Wettbewerb zum Thema Weltreligionen / Feste und Feiertage

Was wird an Weihnachten gefeiert? Warum gibt es an Ostern bunte Eier? Was bedeutet Ramadan? Wer waren Martin-Luther-King, Mahatma Gandhi oder Buddha? Welche Feste feiern Hindus oder Juden?
27.06.2014

Kostenlose Materialien des Diakonischen Werks für Schulen

Das Diakonische Werk Bayern stellt Schulen Unterrichtsmaterialien "anders sein" zum Thema "Menschen mit Behinderungen" kostenlos zur Verfügung. Angefordert werden können sowohl die Mappe für Grund-, Haupt- und Mittelschulen als auch die neu aufgelegte Mappe für Realschulen und Gymnasien.
26.06.2014

Umweltfreundliches Recyclingpapier in der Schule verwenden!

In wenigen Wochen beginnen die Sommerferien und damit auch die Zeit, in der die meisten Schulhefte und Blöcke für das neue Schuljahr gekauft werden. Doch nach wie vor greifen viel zu wenig Schüler beim Heftekauf zu umweltfreundlichem Recyclingpapier mit dem Blauen Engel. Deshalb möchten wir Sie bitten, die Kampagne „Schulstart mit dem Blauen Engel“ zu unterstützen. Absender der Kampagne sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, die Jury Umweltzeichen und die RAL gGmbH.
02.05.2014

29. - 30. September 2014: 6. Bundeskongress Evangelische Schule in Stuttgart

Was ist die Rolle der evangelischen Schulen in der aktuellen Bildungslandschaft? Sind sie reine Privatsache der Eltern, Schüler und Lehrer? Oder engagierte Akteure im öffentlichen Interesse? Und: was macht evangelische Schulen in einer offenen Gesellschaft so besonders; was fordert sie heraus? Diese und viele andere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren und bei Vorträgen, Foren und Workshops gemeinsam spannende Antworten finden – beim 6. Bundeskongress Evangelische Schule in Stuttgart.
28.04.2014

Abi mit Hilfe: An der Samuel-Heinicke-Fachoberschule lernen hörgeschädigte Jugendliche fürs Abitur

München (epd). Matthias trägt eine Hörhilfe, Alex spricht mit den Händen und Lehrerin Jutta Behnke spricht über ein Mikrofon. Mit technischen Hilfsmitteln können an der Samuel-Heinicke-Fachoberschule in München hörgeschädigte Schüler ihr Abitur machen. "Klatsch und Tratsch", sagt Matthias. Leona runzelt fragend die Stirn. Matthias macht mit der Hand eine "Blabla"-Geste. Leona nickt und greift zum Stift. "Interviews mit Prominenten", schreibt sie. Matthias liest, nickt ebenfalls. Dann erklärt seine Sitznachbarin ihre Idee. Matthias und Leona haben beide eine Hörschädigung. Doch die hält die Jugendlichen nicht davon ab, ihr Fachabitur zu machen.
11.12.2013

2014: Aktionsjahr zur Pflege in Bayern

Das Jahr 2014 wird für die Evang.-Luth. Kirche in Bayern und die Diakonie Bayern ein Jahr der Aktionen rund um die Pflege werden. Die Anliegen der Menschen, die auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind, der Mitarbeitenden in der Pflege, der Einrichtungen und Träger sollen noch stärker in die Öffentlichkeit gebracht und dabei auch auf aktuelle, aber auch zukünftige Themen rund um die Pflege aufmerksam gemacht werden. Die Aktionen sind von verschiedenen Partnern - wie z.B. dem Fachverband Evangelischer Altenhilfe in Bayern, dem Gottesdienstinstitut, dem Religionspädagogischen Zentrum und den Erwachsenenbildungsstätten, der Diakonie Deutschland, dem Deutschen Evangelischen Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP), der Freien Wohlfahrtspflege und der Katholischen Kirche geplant.
20.11.2013

Reformationsjubiläum 2017 - 500 Schulen weltweit feiern 500 Jahre Reformation

2017 feiert die Evangelische Kirche 500 Jahre Reformation. Bereits jetzt machen sich überall in der Welt Schülerinnen und Schüler auf den Weg, dieses Datum angemessen zu feiern. „500 Schools 500 Years Reformation“ lautet das Motto. Als erste der 160 bayerischen evangelischen Schulen beteiligt sich die kooperative Gesamtschule Wilhem-Löhe-Schule Nürnberg an der Aktion, die das Ziel verfolgt, aus Anlass des 500-jährigen Jubiläums der Reformation im Jahr 2017 eine weltweites Netzwerk evangelischer Schulen aufzubauen.
07.11.2013

Laurentius-Realschule Neuendettelsau mit Barbara-Schadeberg-Preis ausgezeichnet

"Evangelisch Profil zeigen - in religiös indifferenten Kontexten" so lautete das Thema des diesjährigen Barbara-Schadeberg-Wettbewerbs. Unter den mit viel Engagement gestalteten Beiträgen von Schulen aus dem Norden und Süden, dem Westen und Osten Deutschlands fiel der Jury eine Entscheidung nicht leicht. Im Rahmen der Barbara-Schadeberg-Vorlesungen in Erfurt wurden in einem Festakt im Augustinerkloster am 29.10.2013 die Preise durch die Stifterin, Frau Barbara Lambrecht-Schadeberg, verliehen. Diesmal gab es zwar keinen ersten Preis, dafür wurden aber jeweils zweimal der zweite und der dritte Preis vergeben. Die Laurentius-Realschule der Diakonie Neuendettelsau kann sich über einen dritten Preis für ihr Konzept einer am religiösen Profil ausgerichteten Schulentwicklung freuen.
30.10.2013

Gütesiegel "Familienorientierung": Erfolgreiche Rezertifizierung der ESS

Nürnberg (epd). Für ihre familienfreundliche Ausrichtung sind das Diakonische Werk Fürstenfeldbruck und der Evangelischen Pflegedienst München mit dem Gütesiegel Familienorientierung der Diakonie Bayern ausgezeichnet worden. Mit ihrer Bewerbung hätten die Einrichtungsträger deutlich gemacht, dass sie Familienorientierung als strategisches Zukunftsthema erkannt hätten, sagte Diakonie-Vorstandsmitglied Birgit Löwe bei der Verleihung in Nürnberg. Das Siegel sei ein sichtbarer Beleg "für die Familienfreundlichkeit der ausgezeichneten Träger und Einrichtungen".