26.01.2017

13. Bamberger Schulleitungssymposium: Schulleitung zwischen Harmonie und Widerstand – Leadership durch Kommunikation und Reflexion

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen am13./14. Oktober 2017 das 13. Bamberger Schulleitungssymposium unter dem Motto: "Schulleitung zwischen Harmonie und Widerstand – Leadership durch Kommunikation und Reflexion".

Aktuelle Informationen zum Symposium finden Sie auf der Website www.sls-bamberg.de.

 

 

 

Jede Schulleitung möchte die Arbeit im Kollegium in Harmonie und Einvernehmen gestalten. Dies hat mehrere Gründe. Vor allem ist es positiv, wenn alle Personen der Schule harmonisch an einem Strang ziehen. Harmonische Zusammenarbeit vermittelt Schulleitungen nicht nur ein Gefühl der Anerkennung und Akzeptanz, sie ist auch ein Prädiktor für eine gute Schule. Allerdings kann der Wunsch nach ihr auf Kosten gemeinsamer Zielperspektivität gehen. Häufig stellt sich diese Harmonie auch nicht ein, sondern Schulleitungen sind mit Vielstimmigkeit und Widerstand im Kollegium konfrontiert. Sie sind aufgefordert, Konzepte und Vorstellungen im Kollegium durchzusetzen und gemeinsame Zielperspektiven herzustellen. Zudem müssen Schulleitungen eigene Widerstände produktiv bearbeiten.

Hier ist ein reflektiertes Führungsverhalten gefordert, das die eigenen Ansprüche an Harmonie und Wertschätzung reflektiert, die gemeinsame Sache in den Mittelpunkt stellt und mit vielfältigen Formen von Widerständen umzugehen vermag. Gute Leitung einer Schule bedarf damit eines reflektierten Umgangs mit eigenen und fremden Harmonieansprüchen und Harmonievorstellungen sowie eigenen und fremden Widerständen und entsprechender kommunikativer Kompetenzen.

Das 13. Bamberger Schulleitungssymposium wird Informationen und Erfahrungen aus Wissenschaft und Praxis, Coaching und Beratung für Schulleitungen sowie Begegnungen mit namhaften Expertinnen und Experten bieten.

Es wird durch die Lehrstühle für Allgemeine Pädagogik und Wirtschaftspädagogik sowie die Forschungsstelle für Schulmanagement der Otto-Friedrich-Universität Bamberg in Zusammenarbeit mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen veranstaltet.

Termin: 13./14. Oktober 2017

Bayerische Lehrkräfte können sich ab Mitte/Ende Mai über FIBS (https://fibs.alp.dillingen.de/) bewerben.

Unter http://www.sls-bamberg.de werden im Laufe der nächsten Monate weitere Informationen zur Veranstaltung veröffentlicht.