10.01.2017

Aktive Projekt-Schule (kurz: APS) startet zum neuen Schuljahr in Högering bei Rosenheim

Der Landeskirchenrat hat in seiner Dezembersitzung das Projekt der Rosenheimer Schulgründungsinitiative als evangelische Schule anerkannt. Das Team aus engagierten christlich geprägten Pädagogen, Soziologen, Theologen und Eltern um Angelika Thomas-Photiadis, das sich seit September 2012 für diese zukunftsweisende Schule stark macht, freut sich über die Anerkennung. Das künftige Schulhaus in Högering ist schon jetzt der Ort, in dem Eltern und künftige Schülerinnen und Schüler sich über das neue Schulangebot informieren können.

Ziel der Schulgründungsinitiative ist es, interessierten Kindern und Jugendlichen in der Region Rosenheim Schule noch einmal ganz neu zu ermöglichen. Denn sie sind überzeugt: "Kinder bedürfen christlicher Wertorientierung und vielfältiger Kompetenzen, um unsere bewegte Welt mit Freude, Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein mitzugestalten. Deshalb arbeiten wir miteinander an einem Zugewinn an Begeisterung, Gemeinschaftssinn, Herzensbildung und Nachdenklichkeit. Unser Anliegen ist es, diesen Zugewinn mit eigens dafür ausgebildeten Lehrkräften bzw. Pädagogen über das tägliche Arbeiten in kreativen Projekten zu erreichen. Die fächerübergreifenden Projekte verbinden wir mit den Lehrplan- und Prüfungsthemen der Mittelschule und ggf. Prüfungsinhalten der Realschule, damit die Lernenden (=Kinder und Jugendliche) am Ende ihrer Schulzeit einen gemeinsamen Bildungserfolg erleben und ihnen anschließend alle Bildungswege offen stehen."

Termine für Informationsveranstaltungen und weitere Informationen zum pädagogischen Konzept der evangelischen (Mittel-)Schule von Klasse 5 bis 10 finden Sie unter: http://aktive-projektschule.de/